Impressum  |  Datenschutz 

Betreuungs- und Bildungsangebote
  Betreuung über Mittag
Die Betreuung über Mittag ist die Gestaltung der Mittagszeit für die Kinder, die durchgehend bis 14.00 h, längstens bis 16.00 h unseren Kindergarten besuchen. Sie gilt für Kinder, deren Eltern die Betreuungszeiten vertraglich vereinbart haben. Wir bieten für die Kinder ein warmes Mittagessen an. Ein Entgelt dafür ist zusätzlich an den Kindergarten zu zahlen.
     
  Kinder unter drei Jahren
In unserem Kindergarten steht Kindern unter drei Jahren ein Höchstmaß an Verlässlichkeit und Kontinuität, sowie ein Angebot zur Verfügung, das auf ihre entwicklungsbedingten Bedürfnisse zugeschnitten ist. Eine langsame Eingewöhnung und regelmäßige Absprachen zwischen Eltern und Erzieherinnen sind selbstverständlich. Die Entwicklung der Kinder wird von den Erzieherinnen in den altersgemischten Gruppen beobachtet und dokumentiert. Bodenspielbereiche, Rückzugsmöglichkeiten und Kuschelecken ermöglichen altersgemäße Aktionen. Den betreffenden Gruppenräumen sind Wickel- und Ruhebereiche zugeordnet. Der „Mini - Bewegungsraum“, der Mehrzweck- und Turnraum,  das Ballbecken in der Diele und weitere Spielflächen innen und außen schaffen eine anregende Umgebung.
     
  Gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung
Auf Antrag und mit Bewilligung einer zusätzlichen Fachkraft betreuen wir Kinder mit Behinderung. Die Inklusion von Kindern mit und ohne Beeinträchtigung oder von Behinderung bedrohten Kindern, hat die Gestaltung des gemeinsamen Lebens und Lernens als Grundgedanken. Inklusion vermittelt die Erfahrung, mit Stärken und Schwächen, mit Herausforderungen und Leistungen sehr persönlich und angemessen umzugehen. Die individuelle Förderung und Therapien werden von den Eltern begleitet. Ein Grundsatz unserer Erziehung ist es, im Umgang miteinander zu lernen, dass es normal ist verschieden zu sein. Die intensive Zusammenarbeit zwischen Eltern, Erzieherinnen und Therapeuten ist Voraussetzung für eine gelingende Inklusion.
     
 

Interkulturelle Zusammenarbeit
Interkulturelle Erziehung stellt die Begleitung und Förderung eines fortdauernden Prozesses dar, in dessen Mittelpunkt ein aktives Miteinander steht, das durch Interesse aneinander und Akzeptanz des anderen gekennzeichnet ist. Eine möglichst frühe Einflussnahme auf junge Kinder ist von großer Bedeutung, um rechtzeitig Weichen zu stellen und der Gefahr der Ausgrenzung entgegen zu wirken. Sie sieht jeden Menschen als Individuum mit seiner ganz persönlichen Geschichte.Spielnachmittage sollen besonders den Eltern mit Migrationshintergrund die Bedeutung des Spiels niederschwellig erschließen. Wir fördern soziale Kontakte durch Angebote wie das internationale Frauencafé am 1. Dienstag im Monat.

Für Frauen mit Migrationshintergrund bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Integrationsbüro in Olpe ein "Rucksackprojekt" an. Wir verstehen interkulturelles Lernen als Chance für die Entwicklung aller Kinder, die hier geboren, die hier aufgewachsen und zugewandert sind. Gemeinsames Ziel ist die Verbesserung der schulischen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration von Kindern aus Familien mit Zuwanderungsgeschichte.

     
  Alltagsintegrierte Sprachförderung
Sprache ist die wichtigste Grundlage der Kommunikation mit anderen Menschen. In unserem Kindergarten und Familienzentrum findet Sprachförderung in allen Wahrnehmungsbereichen ganzheitlich statt. Unsere Sprachförderangebote für Kinder und Eltern sind ein wichtiger Bestandteil der interkulturellen Erziehung und Zusammenarbeit. Durch Sprechen und Sprache nimmt jeder Mensch Kontakt zu seiner Umwelt auf und stellt Beziehungen zu anderen Menschen her. Aktives Zuhören ist ein Höchstmaß an Zuwendung durch Blickkontakt, Verständnis und Gestaltungsspielraum. Die zusätzliche Sprachförderung für Kinder mit anerkanntem Förderbedarf wird durch eine Fachkraft nach „Kon-Lab“ durchgeführt.
     
  Bildungsangebote
  • Religion und Ethik / religiöse Erziehung
  • Bewegung, Körper, Gesundheit und Ernährung
  • Sprache, Kommunikation und Medien
  • Soziale, kulturelle und interkulturelle Bildung
  • Musisch – ästhetische Bildung
  • Naturwissenschaftlich – technische und mathematische Bildung
  • Ökologische Bildung
     
  Ziele unserer pädagogischen Arbeit
  • Ihr Kind erfährt und lebt christliche Werte
  • Ihr Kind lernt bei uns das Anderssein eines Menschen zu akzeptieren
  • Ihr Kind lernt bei uns Kontakt zu anderen Menschen aufzubauen
  • Ihr Kind entwickelt bei uns Sprachfreude
  • Ihr Kind lernt bei uns Konflikte in Verhandlungen zu lösen
  • Ihr Kind lernt bei uns Selbstständigkeit
  • Ihr Kind lernt bei uns über die Sinne wahr zu nehmen
  • Ihr Kind wird zu forschendem Lernen angeleitet
  • Ihr Kind lernt bei uns seine Kreativität zu entfalten
  • Ihr Kind wird bei uns durch Bewegung gefördert
  • Ihr Kind lernt bei uns Spannungen abzubauen
  • Ihr Kind wird zu Umweltbewusstsein angeleitet
  • Ihr Kind wird bei uns mit geringen zusätzlichen Kosten betreut

 

„Du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern.   
Bäume und Steine werden dich lehren,
was du von keinem Lehrmeister hörst.“
Bernhard von Clairveaux
 

Diese Seite verwendet Cookies sowie Google Maps. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.